Seite empfehlen

"Rabiat für den guten Zweck"

Foto: v.l.: Jürgen Wannhoff (Vizepräsident SWL), Charlotte Brückner, Jens Heggelmann, Wilfried Wagner-Stolp (Geschäftsführer LH), Henrik Probst und Melitta Dreier (es fehlt Lea Ross)
Foto: v.l.: Jürgen Wannhoff (Vizepräsident SWL), Charlotte Brückner, Jens Heggelmann, Wilfried Wagner-Stolp (Geschäftsführer LH), Henrik Probst und Melitta Dreier (es fehlt Lea Ross)

„Wenn es um den guten Zweck geht, werden wir rabiat!“ Mit einem Augenzwinkern erzählt Jürgen Wannhoff, Vizepräsident des Sparkassenverbandes Westfalen – Lippe, von der Tombola, die traditionell in der Vorweihnachtszeit von den Auszubildenden organisiert wird: die Beschäftigten können Lose kaufen, als Gewinn locken kleine und große Geschenke. Dank des Verkauftalents von Charlotte Brückner, Melitta Dreier, Lea Ross, Jens Heggelmann und Henrik Probst sind so stolze 2220 Euro zusammengekommen. Die zukünftigen Veranstaltungs-, Informatik- bzw. Bürokaufleute haben sich entschieden, dass dieser Erlös an die Lebenshilfe Münster gehen soll: „Wir haben uns über verschiedene Vereine informiert und fanden die Arbeit der Lebenshilfe gut und wichtig.“ Bei der Spendenübergabe bedankt sich Wilfried Wagner-Stolp, Geschäftsführer der Lebenshilfe, für das Engagement: „Solche Spenden aus der Bürgerschaft sind für uns nicht nur finanzielle Unterstützung, sondern auch eine Bestätigung, weiter für die Teilhabe von Menschen mit Behinderung einzustehen.“

© 2020 Lebenshilfe Münster e. V. - 48143 Münster, Windthorststraße 7, E-Mail: info@lebenshilfe-muenster.de