Seite empfehlen

Mediallenregen bei den Friedensspielen

„Ich hab extra trainiert! Ich will heute eine Medaille bekommen!“ – Michael tritt gegen vier Mitstreiter beim Standweitsprung an und hat ein klares Ziel: das Siegertreppchen! Aber nicht nur Michael hofft auf eine Medaille aus Bronze, Silber oder Gold. So wie er sind Sportlerinnen und Sportler aus dem ganzen Münsterland angereist, um sich im Standweitsprung und 50-Meter-Lauf zu messen.

Bereits zum 14. Mal nämlich fanden am 24. Juni die Friedensspiele statt, die die Lebenshilfe Münster alle zwei Jahre gemeinsam mit dem DJK-Sportzentrum veranstalten. Bürgermeisterin Karin Reismann freute sich in ihrem Grußwort darüber, dass sich bei den Friedensspielen so viele Menschen für Sport begeistern und wies auf den Olympischen Geist der Friedensspiele hin: Mitmachen sei das Wichtigste. Doris Langenkamp, Vorsitzende der Lebenshilfe Münster, dankte den vielen Helferinnen und Helfern, die mit ihrem Engagement die Friedensspiele erst ermöglichten.

Neben den eigentlichen Wettkämpfen boten die Friedensspiele nämlich auch in diesem Jahr wieder kreative Sport- und Spielstationen für Jung und Alt an. Schülerinnen und Schüler der Josef-Pieper-Schule, der Espa (Evanglische Sozialpädagogische Ausbildungsstätte) sowie der Hildegardis-Schule hatten auf dem Sportplatz und in den Hallen verschiedene Stationen aufgebaut, in denen man sich in Geschicklichkeit üben oder seine Sinne schärften konnte.
Sogar die Pausen standen in diesem Jahr im Zeichen der Bewegung. Die Auftritte der Funkinies bzw. der Funky Movements sowie der Formation „Breakter Nienberge“ motivierten das Publikum zum Mit-Tanzen und sorgten nach dem Mittagessen für neue Energie.

Beim Standweitsprung hat es bei Michael nicht für das Treppchen gereicht, dafür später aber beim 50m-Lauf, sogar für Silber: „Das ist so super! Beim nächsten Mal bin ich auf jeden Fall wieder dabei!“

Kontakt

Medaillenregen bei den Friedensspielen

David Krützkamp

 -  Freizeitbereich

© 2017 Lebenshilfe Münster e. V. - 48143 Münster, Windthorststraße 7, E-Mail: info@lebenshilfe-muenster.de