Seite empfehlen

Film ab!

Superhelden gibt es nicht nur im Kino! Auch beim Ferienprogramm der Lebenshilfe Münster schlüpfen die „Herbst-Teenies“ in die Rolle von Batman, Superman und Co. Eine Woche lang treffen sich die insgesamt 10 Jugendlichen mit Behinderung und drehen einen Kurzfilm, der eine Mischung aus Musikvideo und Superhelden-Epos werden soll. In einer Szene sind Maxi, Mona und Felix Superhelden, die sich im Trainingslager für das nächste Abenteuer rüsten, in der nächsten Szene treten die Jugendlichen in einem Tanzwettbewerb zum Soundtrack von „Bibi und Tina“ gegeneinander an. 

Ob Action oder Musik – Spaß macht es den Nachwuchs-Filmern vor und hinter der Kamera. Unterstützt werden sie dabei von den Medienpädagoginnen Melanie Ulrich-Märsch und Katja Müller vom Bürgerhaus Bennohaus, die neben ihrem professionellen Equipment auch einige Apps im Angebot haben, die das Filmen erleichtern: „Die Apps geben schon einen ganz guten Rahmen vor, den unsere Teenies dann füllen können. So lernen sie ganz spielerisch, mit Medien umzugehen“, erklärt Hanna Lambers, die das Projekt für die Lebenshilfe organisiert. „Wir freuen uns schon darauf, den Film am Ende der Woche vorzustellen!“

© 2018 Lebenshilfe Münster e. V. - 48143 Münster, Windthorststraße 7, E-Mail: info@lebenshilfe-muenster.de